RÜCKLEISTUNGS-RELAIS RLR-1

1.0 FEATURES

  • Effektivwertmessung der abgegebenen bzw. aufgenommenen Leistung.
  • Stufenlos einstellbarer Grenzwert -1...30 %
  • Stufenlos einstellbare Auslöseverzögerung 1...40
  • Selbstüberwachung mit separatem Störmelderelais
  • Disable Eingang
  • Datenschnittstelle mit Ausgabe von
    momentaner Leistung
    Betriebsstunden
    Energiezähler

 

2.0 Beschreibung

 3.0 TECHNISCHE DATEN

Das Rückleistungsrelais RLR-1 misst die abgegebene Leistung des angeschlossenen Generators. Nimmt der Generator im Falle einer Störung Leistung aus dem Netz auf, wird beim Überschreiten des eingestellten Grenzwertes das Ausgangsrelais nach der Ablauf der eingestellten Zeitverzögerung entregt.

Zudem misst das Gerät die Betriebsstunden und die Elektrische Energie des Generators. Über eine Datenschnittstelle können die Messwerte auf ein Display oder einen angeschlossenen PC ausgegeben werden.

Eine Datenloggerfunktion protokolliert Messwert und Betriebsstunde der Auslösung.

Das Gerät verfügt über eine Selbstüberwachung, welche im Falle einer Störung, hervorgerufen durch einen Defekt des Ausgangsrelais, Ausfall des Mikroprozessorsystems oder der Hilfsspannung das Störmelderelais entregt.

Das Gerät wird nach Erreichen einer Hilfsspannung
(= Mess-Spannung) von 70% des Nominalwertes und nach Ablauf einer Einschaltverzögerungszeit von 10 s.  aktiviert. Alternativ kann das Gerät bei angelegter Hilfsspannung durch den Eingang “Disable” deaktiviert werden. Dieser Eingang ist potenzialfrei und kann mit 12/24 V DC angesteuert werden. Wird das Disable-Signal abgeschaltet läuft eine Einschaltverögerungszeit von 5 s. ab, bevor die Rückleistungsauswertung wieder aktiviert wird. Die Erfassung von Betriebsstunden, Leistung und elektrischer Energie ist ständig aktiv.

Die Datenschnittstelle arbeitet mit einer Übertragungsrate von 4800 Baud und ist über Optokoppler galvanisch getrennt. Zum Anpassen auf einen RS232 Eingang genügt für kurze Entfernungen (bis 2 mtr.) ein passives Ankopplungsglied aus 2 Widerständen. Es können die Modi Datenlogger und Messwertausgabe gewählt werden.

Gehäuse

Kunststoff Makrolon 8020 grau
nach VDE 0100 und VBG 4

Befestigung

auf C-Schiene nach DIN  Schraubbesestigung

Abmessungen

L 75 x B 99,7 x H 110 (mm3)

Schutzart

Gehäuse IP 40
Klemmen IP 20

Gehäuseabdeckung

Transparent, plombierbar

Umgebungs-
temperatur

-10... + 50 Grad C

Hilfsspannung

230V AC 50/60 Hz (Aus Messignal)

Leistungsaufnahme

max. 3 VA

Meß-Eingänge

210 V AC / 0...16 A AC 10 Bit Auflösung

Digital-Eingang

Disable, potentialfrei
 

Einstellung

Über geeichte digitalisierte Potentiometer

Rückleistung

-1...-30 %

Auslöseverzögerung

1..40 s.

Messung

Leistung

-4 kW...0...+4 kW

Energie

+/-1 x 10 31 kWh

Betriebsstunden

0...10 Jahre

Ausgänge

1 Relaiswechsler P < Limit P-
1 Relaiswechsler Störung

Alle Relais Ruhestromkontakt
Belastbarkeit 250 V AC, 125 W.

Datenschnittstelle

seriell, potentialfrei,
4800 Baud, 8 bit, no Parity

Firmware

1.0

Stand

07.09.2009
Änderungen vorbehalten.
 

Datum: 26.09.2019  vorherige Version: 25.09.2019 Start: 07.1997    Auflage 1