DIFFERENTIAL- LEISTUNGSREGLER DLR-2

FEATURES

Der Differential Leistungsregler DLR–2 dient der symmetrischen Lastverteilung von parallel geschalteten Generatoren.
Das Gerät ist für Wandleranschluss x/5 A und x/1 A  lieferbar und löst das DLR-1.5 ab, zu dem es aufwärts-funktionskompatibel ist.

Des weiteren verfügt das Gerät über zusätzliche Funktionen wie:

- Echt-Effektivwertmessung (RMS).
- Einstellbarer Offset
- Einstellbarer Proportionalfaktor.

 

PDF Download 100

 

 

BESCHREIBUNG

 TECHNISCHE DATEN

Das Gerät misst die Wirkleistung der beiden Generatoren.

In Abhängigkeit der Differenzleistung  werden Regelimpulse ausgegeben. Das Impuls-/ Pausenverhältnis dieser Regelimpulse ist von der Regelabweichung und dem über dem mittels frontseitigem Potentiometer einstellbaren Proportionalfaktor abhängig.

Mit Hilfe des frontseitigen Potentiometers „Offset“ kann die Leistung der beiden Generatoren symmetriert  werden. Das Regelverhalten des DLR-2 hat PI-Charakteristik mit quasi-stetigem Ausgang.

Beim Anschluss des Gerätes ist auf die richtige Belegung der Wandlerstromklemmen und der Regelausgänge zu achten. Das Bezugsaggregat wird an die Klemmen 11/12 angeschlossen und das nachzuführende Aggregat  an die Klemmen 13/14.

Ist die Leistung des nachzuführenden Aggregates höher als die des Bezugsaggregates wird an den Klemmen 17/18  „Minus“- Impulse ausgegeben. Bei geringerer Leistung erfolgen entsprechend an  den Klemmen 19/20 „Plus“ Impulse.

Die Ausgangsimpulse werden von den +/- Relais zugeordneten Leuchtdioden angezeigt.

Bei großer Differenzleistung werden lange Impulse und kurze Pausen ausgegeben, welche mit geringer werdender Differenzleistung zu kürzeren Impulsen und längeren Pausen hin verändert wird.

Der frontseitige Trimmer „Offset“ dient zum symmetrieren der Generatorleistung, bzw. zum Ausgleich der Wandlertoleranzen. 

Gehäuse

Kunststoff Makrolon 8020 grau
nach VDE 0100 und VBG 4

Befestigung

auf C-Schiene nach DIN  Schraubbefestigung

Abmessungen

L 75 x B 99,7 x H 110 (mm3)

Schutzart

Gehäuse IP 40
Klemmen IP 20

Gehäuseabdeckung

Transparent, plombierbar

Umgebungstemperatur

-10... + 50 Grad C

Hilfsspannung

230 V AC DC

Leistungsaufnahme

max. 3 VA

Mess-Eingänge

230 V AC
2 x 5 A AC,( max.  10 A 2 min.)
2 x 1 A auf Anfrage

Mess-Auflösung : 12 Bit

Einstellung

Über frontseitige Potentiometer.
Offset : -6...0...+6 %
Proportionalfaktor : 0,2...3,5

Regelverhalten

Pi- Regler mit quasi stetigem Ausgang
+/- taktend

Reaktionszeit

30 ms

Ausgänge

2 Relaisschließer +/- Impuls
Belastbarkeit 250 V AC, 250 W / 125 V DC, 60 W

Einschaltdauer

100 %

Stand

28.12.2015
Änderungen vorbehalten.

Datum: 12.09.2019  vorherige Version: 11.09.2019 Start: 07.1997    Auflage 3