Logische Ablaufsteuerung eines BHKWs mit der AGS-2

Im folgenden wird der logische Ablauf der AGS-2 im Modus BHKW beschrieben.

STEP

Externe
Meldungen

LED Status

LCD Anzeige

Ausgänge

Funktionsbeschreibung

A1

 

LED
Automatik
 leuchtet

MOTOR AUS
STATUS : OK

 

 

A2

Start-
Anforderung
schliesst.

 

START- Verz: X s

Relais Freigabe schließt.
Relais Vorglühen schließt.

Freigabe: Zündung, Kraftstoffpumpe etc.
Die mit Trimmer TR1 eingestellte Startverzögerungszeit läuft ab (Vorglühen)

A3

 

LED
Start
 
leuchtet

START: X s
STATUS: OK

Relais Vorglühen öffnet.
Relais Anlasser schließt

Starten des Motors. Startzeit 10 s.

A4

Motor läuft.

 

 

 

Motor startet.
Weiter nach Schritt -> A6.

A5

 

LED
Start
aus.

STARTPAUSE: X s
Status: OK

Relais Anlasser öffnet

Die mit Trimmer TR2 eingestellte Startpause
läuft ab.
Weiter nach Schritt -> A3.
(maximal 3 Startversuche)

A6

 

 

Motor läuft
Status: OK

 

Anlaufphase.
5 s warten

A7

 

 

Warte auf SYN: X s
Status: OK

Relais
Freigabe SYN
schließt

Freigabe Parallelschaltung / Synchronisation.
Wartezeit 60 s beginnt.
Erfolgt innerhalb dieser Zeit keine Parallelschaltung mit dem Netz wird die Fehlermeldung
SYNCR. Fehler ausgegeben.
(Nicht abstellend !)

A8

Generator Schalter EIN

 

Warmlaufen: X s
Status: OK

Der Analogausgang wird mit dem mit Trimmer TR4 eingestellten Wert
Entlasten %
beaufschlagt.

Parallelschaltung ist erfolgt.
Maschine wird auf den eingestellten Wert Entlasten % (über AGR-1) hochgefahren
und 30 s. warmgelaufen.
(Diese Zeit wird auf 0 verkürzt, wenn die Wartezeit in Schritt 7 über 60 s betrug)

A9

 

 

Sollwert: X %
Status: OK

Der Analogausgang wird auf den mit Trimmer TR5 eingestellten Sollwert hochgefahren.

Die Hochlaufzeit von 15 sek. läuft ab.
Der Leistungsregler im AGR-1 regelt auf den Sollwert.

A10

Start-
Anforderung

öffnet

 

Entlasten: X %
Status: OK

Der Analogausgang wird auf den mit Trimmer TR4 eingestellten Wert
Entlasten % heruntergefahren.

Maschine wird heruntergefahren. Zeit 15 s.

A11

 

 

Nachlauf : X s
Status : OK

 

Maschine läuft für die mit Trimmer TR 3 eingestellte Zeit zum Abkühlen im entlasteten Betrieb.

A12

 

 

 

Relais Freigabe öffnet.

Aggregat wird vom Netz getrennt.
Abstellen wird vorbereitet.
Wartezeit 0,5 s.

A13

 

 

Motor : AUS
Status: OK

Relais
STOP-Magnet
schließt für
15 s.

Weiter nach ->A1

Für Funktion Inselbetrieb

B1

Netz-
spannung
vorhanden

öffnet

 

 

Relais
Netzschütz AUS
schließt

Anlage wird vom Netz getrennt.

Weiter nach -> A1

B2

Netz-
spannung
vorhanden

schließt

 

 

 

Warten auf Abstellung.

Weiter nach ->A10

B3

Generator-
Schalter EIN
öffnet

 

 

Relais
Netzschütz AUS
öffnet

Anlage wird ans Netz angeschlossen.
Weiter nach ->B1

Legende : X = Anzeige des aktuellen Wertes im Display

Datum: 09.09.2019  vorherige Version: 07.09.2019 Start: 07.1997    Auflage 2019-09